Aktuelle Themen von Helga Matzke

Nachdem Stillstand in der ersten Phase der Corona-Pandemie ist ein Transformationsprozess in Gang gekommen, der wirklich erstaunlich ist. Zunächst hatten die neuen Wege der Vermittlung und Präsentation den Besuch im Museum vollkommen ersetzen müssen, doch mit der schrittweisen Öffnung der Museen wurde einmal mehr deutlich wie wichtig und systemrelevant Kunst und Kultur für unsere Gesellschaft […]

Trinkschale mit Henkeln, Silber vergoldet, Brig 1664, Anton Tuffitscher,

Während der ersten Phase der Corona Krise schien die Kunst- und Kulturwelt weitestgehend stillzustehen. Zumindest auf den ersten Blick. Aber hinter den geschlossenen Türen haben sich Kulturschaffende und Museen neue Wege der Vermittlung und Präsentation erschlossen. Die neuen digitalen Angebote der Museen und Kulturschaffenden wurden in den letzten Wochen sehr gerne angenommen und haben einmal […]

Wir möchten mit diesem Artikel unseren besonderen Fokus auf die europäische Trinkkultur legen und einige interessante Fakten und Arten von historischen Trinkgefäßen aus Silber (16.-18.Jh.) durchgehen.

Vor der Sommerpause präsentieren wir Ihnen unsere Projekte und Neuerwerbungen in Silber. Der Kunsthandel Helga Matzke verfügt über eine breite Sammlung von silbernen Objekten, welche sich stets bereichert wird.

Die internationale Kunstmesse TEFAF Maastricht 2019, vom 16. bis 24. März, steht unmittelbar bevor. Wir hoffen sehr, Sie begrüßen zu dürfen. Unsere Standnummer ist die 165. Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen vor Ihrem Besuch unsere Silberobjekte, insbesondere unsere Neuerwerbungen vorstellen.

Silber reinigen

Der Glanz des Silbers macht den Charme der Silberobjekte aus. Wir möchten Ihnen hiermit einige Tipps geben, wie Sie Ihr antikes Silber reinigen.

Der Kunsthandel Helga Matzke verfügt über eine breite Sammlung von Bechern und anderen Trinkgefäßen und silbernen Objekten. Wir sind daher sehr froh, dass wir vor der Sommerpause Ihnen unsere letzten Neuerwerbungen in Silber vorstellen können.

Stillleben, die Kunst der toten Objekte und Gegenstände, inspiriert uns immer wieder, um unser historisches Silber in einen Dialog zur Malerei und zu den alten Meistern zu stellen.