Platten und Kredenzen aus Silber

Eine Platte ist ein runder oder ovaler, großer Silberteller. Silberplatten dienten zum Vorlegen der Speise, hatten oftmals aber auch schlicht repräsentativen Charakter. 

Eine Kredenz aus Silber oder auch Présentoir oder Tazza ist ein gefußtes Tablett und gehörte zumeist zu Garnituren. Der zeremonielle Lebensstil erforderte schon vor dem 18. Jahrhundert eine Distanz zwischen Herrn und Diener. Daher wurde das Objekt “Vermittler” zwischen den beiden. Darüber hinaus sind sie am Tisch, während des zeremoniellen Essens, zu finden. Kredenzen aus Silber wurden auch sehr häufig von Frauen für ihre Toilette und morgendliche Pflege verwendet.

Fürstliche Silberplatten und -kredenzen

Antike Silberplatten und Kredenzen