Zauberhaftes Strassburger Butterschäufelchen, Silber mit Resten der Originalvergoldung

Objektnummer : 369

Stadtmarke: Strassburg 1760-1770 (siehe Rosenberg Band 4, Nr. 6932
Meistermarke: Johann, Jacob, Kirstein

Länge: 17,5 cm,  Gewicht 36,7  gr.

Detaillierte Informationen

Kleine Butterschaufel, Silber, mit Resten der ursprünglichen Vergoldung. Dreieckige Schaufel, mit abgerundeten Winkeln. An den Rändern der beiden Längsseiten der Oberseite mit Girlanden geschmückt, mittig das Wappen von François Henri d´Harcourt, Gouverneur der Normandie, Marschall von Frankreich. 

Johann Jacob Kirstein (ursprünglich Kirschenstein), Silberschmied in Strassburg, Meister 1760. Er war der Sohn des Goldschmieds Joachim Friedrich Kirstein, der aus Brandenburg kam und 1729 in die Zunft zur Stelz aufgenommen wurde. Vater und Sohn gehören zu den renommiertesten Meistern in Strassburg. Unser Joh. Jac Kirstein war unter anderem auch für den König von Sachsen tätig.