• Norwegischer Löffel, Silber

Norwegischer Löffel, Silber

Objektnummer #349

Bergen, ca. 1600

Rørich Giligsen

Beschauzeichen: für Bergen (s. Røstad, S. 34)

Meisterzeichen: Rørich Giligsen (auch Jeliszen), tätig von 1586-ca. 1620 (s. Tandberg, Nr. 169 ff.)

Länge: 16 cm; Gewicht: 39 g.

Detaillierte Informationen

Norwegischer Löffel, Silber

Der Löffel hat eine fast runde Laffe und einen schön dekorierten Stiel. Dieser ist in zwei Teilen aufgebaut: Der untere Teil, an der Laffe, ist flach und dekoriert mit einfachen Mustern. Der obere Teil ist tordiert und endet an einer Kugel, die mit Akanthusblättern und einen Ring mittig dekoriert ist. Die halbe Laffe ist mit Flammen-ähnlichen Schweifwerk eingraviert, die das Christus-Monogramm „IHS“ kreisen. Die Marken sind auf der Rückseite des Stiels ligiert. Sehr schönes Exemplar.

Für ein ähnliches Exemplar, s.  Wegge Tandberg, Norsk Sølv, Oslo 2013, S. 10; sowie Amme 2002, Nr. 178.

Literatur

Wegge Tandberg, Norsk Sølv, Oslo 2013.

Amme, Jochen, Historische Bestecke: Formenwandel von der Altsteinzeit bis zur Moderne, Stuttgart: Arnoldsche Art Publishers, 2002.