• Silber Kronenlöffel Schweden

Silber, schwedischer Kronenlöffel, teilweise vergoldet

Objektnummer: #307

Schweden (Jönköping), ca. 1700

Meisterzeichen: „SB“ für Sven Broman

Länge: 11,5 cm; Gewicht: ca. 40 g.

Detaillierte Informationen

Schwedischer Silber „Kronenlöffel“, teilweise vergoldet

Der vorliegende Löffel ist ein skandinavischer Löffeltypus des 17. Jahrhunderts. Die Laffe ist groß, breit, fast rund und auf deren Innenseite – nah am Stiel – bildet sich ein stilisiertes, graviertes Akanthusblatt. Der Stiel ist kurz und unten mehrfach gerillt. Der gegossene, vergoldete Knauf wird als eine Krone aus stilisierten Blättern gestaltet. Auf der oberen und inneren Seite der Krone gibt es einen vergoldeten Knauf. Diese Krone hat darüber hinaus fünf kleine gerillten Reifen.

Silberne “Kronenlöffel”

Um die Mitte des 16. Jahrhunderts kommt in Schweden dieser Löffeltypus vor, der als Knauf eine Krone trägt. Dieser Löffel oder auch „Kronenlöffel“ wurde zumeist als Geschenk zur Taufe überreicht sowie als Weinbrandprobiergefäß. Dieser Löffeltypus war sehr beliebt und wurde bis ins 17. Jahrhundert hergestellt.

Löffel und Bestecke waren in ganz Europa beliebte Paten- und Hochzeitsgeschenke wegen ihres Wertes.

Insbesondere in Dänemark und Skandinavien des 16. und 17. Jahrhunderts bildeten Löffel bei den wohlhabenden Bürgern und Bauern Teil des „Familienschatzes“ (Marquardt 1997: 13). Dieser Schatz wurde häufig in Kriegszeiten versteckt und später wiederentdeckt.

Für einen sehr ähnlichen Löffel aus Schweden, siehe in Victoria & Albert Museum London. 

Sowie in dem Katalog Skogh, L. (Hrsg.), Swedish Silver 1500-1850, S.53.

Meister

Der Meister Sven Broman war aktiv zwischen 1698-1712 (bzw. 1718).

Literatur

Amme, Jochen, Historische Bestecke: Sammlung Suermondt-Ludwig-Museum Aachen, Aachen: Suermondt-Ludwig-Museum, 2011.

Emery, John, European Spoons before 1700, Edinburgh: John Donald Publishers Ltd, 1976.

Grotkamp-Schepers, Barbara & Deutsches Klingenmuseum Solingen (Hrsg.), Historische Bestecke: eine Auswahl aus der Sammlung Marquardt, Berlin: Kulturstiftung der Länder, 2003.

Lightbown, Ronald W. & Victoria and Albert Museum,Catalogue of Scandinavian and Baltic Silver, London: Her Majesty’s Stanionery Office, 1975.

Marquardt, Klaus, Europäisches Essbesteck aus acht Jahrhunderten: Eine Kunstsammlung, Stuttgart: Arnoldsche, 1997.

Skogh, L. (Hrsg.), Swedish Silver 1500-1850, Nationalmuseum: Stockholm, 2009.